Do’s and Don’ts bei Einrichtung offener Bürolandschaften

Der VBG Sicherheitsreport 2/2014 berichtet unter der Rubrik “Mensch und Arbeit” über offene Bürolandschaften. Der Fokus liegt darauf, was bei der Einrichtung solch moderner Bürowelten in Sachen Arbeitsschutz zu beachten ist.

Ziel solcher Bürolandschaften ist die Integration idealer Raumkonzepte für verschiedenartige Tätigkeiten “unter einem Dach”. Also zum Beispiel neben der Einrichtung von Schreibtischarbeitsplätzen in extra Zonen für zusammenarbeitende Teams oder Einzelplätzen zum ungestörten Arbeiten auch Zonen für kurzfristige Besprechungen im kleinen Kreis oder vertrauliche Sitzungen in schallisolierte und von außen nicht einsehbaren Räumen vorzusehen.

Bürolandschaften
Bürolandschaften

Allgemein formuliert lauten die Bedingungen für die räumlichen Gegebenheiten, wie sie Sylke Neumann, Leiterin des Fachbereichs Verwaltung der VBG, benennt: “es muss hell genug sein, es darf nicht zu laut sein, das Klima muss stimmen und die Menschen benötigen genügend Platz zum Arbeiten”. Zur Sicherstellung hierfür gibt es die technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A1.2 “Raumabmessungen und Bewegungsflächen” der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Grob zusammengefasst wird hier unter anderem definiert, dass als Richtwert für die Fläche eines Arbeitsplatzes 8-10 m² einschließlich Möbel und anteiliger Verkehrsflächen gilt. In Großraumbüros erhöht sich diese Quadratmeteranzahl aufgrund akustischer und visueller Störungen sogar auf 12-15 m². 

Wichtige Aspekte bei der Planung von offenen Bürolandschaften (Ausschnitt):

  • ergonomische Ausrüstung für Büroarbeitsplätze, idealerweise höhenverstellbare Stühle und Tische
  • visuelle und akustische Trennung der Arbeitsbereiche von offenen Bereichen
  • Akustik von Experten planen lassen
  • individuelle Beleuchtung je Bereich von Experten planen lassen
  • ständige Arbeitsplätze in Fensternähe einrichten

Weitere Daten sowie das Angebot zur Hilfe bei der Büroraumplanung sind im angegebenen Artikel zu finden.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *